Founders‘ Update #6: TRN Trading entmystifiziert den Börsenhandel für alle

Smarte Tools für smarte Trader – das ist das Motto von TRN Trading. Das Rostocker FinTech Start-Up, das im August an den Start geht, hat aber noch eine tiefere Mission.  

Beim Vermögen privater Haushalte liegt Deutschland im europäischen Vergleich weit abgeschlagen im hinteren Mittelfeld hinter Ländern wie Italien, Slowenien, Portugal oder Zypern (EZB, 2017). Woher kommt das? In einer Umfrage gaben 67% aller Personen ohne eigene Aktien an, dass besonders das Unwissen und Risiko abschrecken. TRN Trading aus Rostock schafft mit transparenten Werkzeugen Abhilfe.

Also nun zum StartUp:

“Unsere Kunden sind sowohl professionelle Börsenhändler als auch Kleinanleger.”, so Co-Founder und Geschäftsführer Dr. Torsten Liebke. “Die Mission von TRN Trading ist es, unsere Kunden mit außergewöhnlich innovativen Software-Tools auszurüsten, die tiefe Einblicke in Marktstrukturen bieten und hochwertige Handelssignale liefern.” Dadurch hebt sich das Start-Up deutlich von anderen Angeboten auf dem Markt ab.  

Trading-Erfolg kommt nicht über Nacht und erfordert viel Ausdauer und Erfahrung. Das weiß Liebke selbst besser als jeder andere. Er begann bereits im Alter von 16 Jahren mit dem Traden.  

Wenn man diesen Weg gehen möchte, sollte man bei den Werkzeugen, die einen dabei unterstützen, keine Kompromisse eingehen. Aus diesem Grund und auf Basis seiner langjährigen Erfahrung, haben Liebke und sein Team aus Informatikern und Tradern eine einzigartige Reihe von Trading Tools entworfen, die auf dem Markt einen realen Vorteil bieten. 

Torsten Liebke, Gründer von TRN Trading
Torsten Liebke, Gründer von TRN Trading

Founders‘ Note

Momentan arbeitet das Team mit Hochtouren auf den Start seiner Open-Beta hin, die noch diesen Monat beginnen wird.  

Hast du Lust auf mehr? Dann hast du im August die Chance, die Tools komplett kostenfrei zu testen. Melde dich bereits jetzt auf der TRN Trading Website für die Open-Beta-Phase an. 

Link zur Website: https://trntrading.ai

Frage 1: Was läuft aus deiner Sicht besonders gut in der Gründungsszene in MV? 

Es ist eine großartige Community, in der wir von Anfang an Unterstützung gefunden haben.  Das hat unserem Projekt zusätzlichen Auftrieb verschafft. Der Austausch mit anderen Gründern ist sehr fruchtbar. Alle haben ähnliche Fragen und Probleme und sich dazu auszutauschen und best pratcie sharing zu machen, hilft sehr.  

Frage 2: Was wünschst du dir für die Zukunft? 

Für TRN Trading wünschen wir uns eine erfolgreiche Beta-Phase und einen starken Verkaufsstart. Und natürlich, dass wir mit unseren Tools vielen Kunden helfen können, ihr Trading auf das nächste Level zu bringen.  

Für die Gründungswerft wünschen wir uns, dass die Community weiterwächst und stärker wahrgenommen wird. So können weitere junge Gründer wie wir auf ihrem Weg Unterstützung finden und Rückenwind in den Segeln haben. 

Frage 3: Wie hast du in die Gründungswerft gefunden? 

Wir wurden auf die Gründungswerft aufmerksam, als wir an einem Ideenwettbewerb teilgenommen haben. Daraufhin haben wir gleich einen der ersten Gründungsstammtische besucht und sofort gespürt, dass wir dort auf offene Ohren von Gleichgesinnten stoßen. 


Warning: Uninitialized string offset 0 in /var/www/vhosts/gruendungswerft.com/httpdocs/wp-content/themes/gruendungswerft/functions.php on line 851

Founders‘ Update #7: Warum GWA Hygiene mehr ist als Hygiene

von Founders‘ Update #6: TRN Trading entmystifiziert den Börsenhandel für alle | 14. August 2023

Ursprünglich auf Hygiene ausgerichtet, deutet der Name "GWA Hygiene" auf den Fokus hin. Während dies der Ursprung des Stralsunder Startups ist, geht die Produktentwicklung nun weit darüber hinaus. Heutzutage ist das StartUp in der Lage, komplette Krankenhäuser zu digitalisieren, was den Patientenschutz erheblich verbessert, insbesondere gegenüber gefährlichen Keimen.