Hanseatische Akademie

Wir möchten eine Exzellenzakademie für ausgewählte Bildungsprogramme und fortschrittliches E-Learning gründen.

Unser Line-Up

Geldwäschebekämpfung, Nachhaltigkeit, Finanzanalytik sowie Mental-Health sind völlig verschiedene Themenbereiche, teilen sich aus unserer Sicht aber eine wichtige Gemeinsamkeit: Es sind alles komplexe, wirtschaftlich relevante Thematiken, welche spezifische Berufsprofile beinhalten, aber keinen normierten Bildungsstandard besitzen.

Schnittstelle zwischen Markt und Wissenschaft

Die Hanseatische Akademie löst dieses Problem, indem sie in ihrer Funktion als An-Instut den Wissenstransfer der Universität Greifswald in die Wirtschaft unterstützt. Universitätsnahe Mikrodegrees werden in relevanten Marktsegmenten platziert, um einen akademischen Qualitätsstandard zu etablieren und Marktanteile zu sichern.

Symbiose aus Wirtschaft und Wissenschaft

Als gemeinnützige GmbH sollen ausgewählte, problemlösungsorientierte und anspruchsvolle Bildungsprogramme zusammen mit Universitäten und Experten aus der Wirtschaft entwickelt und auf einer leistungsfähigen E-Learning-Plattform angeboten werden. Die Einnahmen fließen in die Forschung und Entwicklung weiterer Programme sowie in die Förderung von Studierenden, die über ihre kostenlose Teilnahme auf der Plattform im Kontext der Bildungsprogramme auf TeilnehmerInnen aus der Wirtschaft treffen.